Logo der Rossberg-Schule

Roßbergschule Gönningen

Ganztagesbetreuung

Die Betreuung im Mittagsband

Die Schülerinnen und Schüler kommen nach dem Unterricht in die Kernzeit. Nachdem sie an der Garderobe ihre Kleidung, Schuhe, Schulranzen und Turnbeutel abgelegt haben, melden sie sich in der Kerni an. Dort werden sie von den Mitarbeiterinnen und dem Mitarbeiter in Empfang genommen, begrüßt und die Kinder erfahren dann, in welcher Gruppe sie zum Essen gehen werden.

Die Zusammenstellung der Gruppen orientiert sich an bestimmten Prioritäten: z.B. wann hat das Kind Unterrichtsschluss, wann muss es in eine AG oder in die Hausaufgabenbetreuung. Die Gruppen haben nach ihrer Zusammenstellung Bestand und werden nach Möglichkeit bevorzugt von immer derselben Betreuerin zum Essen begleitet.

Nach der Anmeldung können sich die Kinder in verschiedenen Räumen aufhalten und sich dabei unterschiedlich betätigen. Die Schülerinnen und Schüler haben die folgenden Örtlichkeiten dabei zur Auswahl: den Ruheraum, die Bauecke, das Spiele-Zimmer, den Kreativ-Bereich oder den Schulhof.

Im Kreativ-Bereich stehen verschiedene Materialien zur Verfügung. Parallel dazu möchten wir ein Bastelprojekt für interessierte Kinder anbieten, d.h. in diesem Projekt werden wöchentlich gezielt Angebote vorbereitet und von einer Mitarbeiterin betreut und angeleitet.
In den verschiedenen Bereichen werden die Kinder von den Mitarbeiterinnen beaufsichtigt und betreut. Sie wissen, wo sie eine Betreuerin finden und wen sie ansprechen können. Dabei bringen wir den Kindern ein großes Vertrauen entgegen, dass sie mit den geltenden Regeln und den verbindlichen Grenzen dem Alter entsprechend umgehen können.

Seit September 2015 hat Frau Thomys die Stelle als Schulsozialarbeiterin inne. Träger für diese Stelle ist der Förderverein der Roßbergschule. Frau Thomys begleitet und unterstützt unsere Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern.

Kerni-Team
Kerni-Team