Nach einem anstrengenden Schuljahr unter Pandemiebedingungen, in dem auf viele schöne Aktivitäten verzichtet werden musste, gab es kurz vor den Sommerferien für die Kinder der Klasse 2a doch noch ein Highlight:

Sie waren zu Besuch auf dem Kinderbauernhof in Gomaringen und hatten dort einen wunderschönen Vormittag. In Kleingruppen erkundeten die Kinder mit jeweils einer Mitarbeiterin des Kibagos das Gelände. So lernten sie alle tierischen Bewohner*innen des Bauernhofs kennen und erfuhren, was diese brauchen und wie sie leben. Natürlich wurde dabei ganz viel gestreichelt und gekuschelt. Außerdem packten alle Kinder tatkräftig beim Füttern der Tiere und beim Misten der Ställe mit an.  

Der Vormittag ging viel zu schnell vorbei und beim Abschied waren sich alle einig: „Wir werden auf jeden Fall wiederkommen!“